Am Sonntag ab 14 Uhr sind dort alle Interessierten herzlich willkommen.

Während der Besichtigung der Räume in den drei Stockwerken wird auch die alte Handwerkskunst des Spinnens vorgestellt, und Besucher können ihre Fingerfertigkeit selbst einmal am Spinnrad testen.

Beim Plaudern an der großen Tafel über die alten Zeiten tischen die Gastgeber auf Wunsch natürlich auch Speisen und Getränke auf.