| 02:42 Uhr

Herr Lehmann wünscht "Gute Besserung!"

Zeckerin. Was hilft gegen Langeweile im Wartezimmer? Ganz klar: Ein knackiges Unterhaltungsprogramm. Und genau das präsentiert Erik Lehmann (Herkuleskeule Dresden) in seinem Kabarettsolo "Herr Lehmann wünscht: Gute Besserung!” Freches politisches Kabarett, skurrile Figuren, schräge Ideen und absurde Geschichten. pm/leh

Ob als Astrolehrer, der zu Demonstrationszwecken gerne mal zuschlägt und somit den Blick auf die Sterne freigibt; ob als Schlachtermeister, der mit Gammelwurst jedes Kabaretthäschen rumkriegt oder als Vorsitzender von "Deutsches Erzgebirge e.V.", der vor Überfremdung im Weihnachtsland warnt - in Lehmanns Figurenpanoptikum dürfen alle sprechen, die sonst zu Recht ungehört bleiben.

Lehmann bringt es selber auf den Punkt: "Für Zartbesaitete, Blauäugige und Volksmusikdauerberieselte ist mein Programm natürlich harter Tobak. Aber, was soll ich machen? Einer muss doch endlich die Wahrheit sagen! Ich hätte natürlich auch lieber den Job, den Florian Silbereisen macht." Regie geführt hat Mario Grünewald.

Samstag, 20 Uhr (Einlass: 18 Uhr), Gasthof "Drei Linden" Zeckerin