„Bitte helfen Sie uns“, sagt Salima Hadisova, als sie Dienstagnachmittag die Rundschau-Redaktion in Finsterwalde betritt. Die 10-jährige Tschetschenin wohnt mit ihrer Familie in den Finsterwalder Wohnungen für Geflüchtete an der Fliegerstraße. Und dort ist es seit dem 31. Januar bitterkalt...