ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Hans-Sachs-Spiele am Schloss Doberlug

Hans Sachs ist Thema beim Theater auf der Schlosswiese.
Hans Sachs ist Thema beim Theater auf der Schlosswiese. FOTO: theater89
Doberlug-Kirchhain. Zum Reformationsjubiläum gastiert das theater89 mit den Hans-Sachs-Spielen am Samstag auf der Schlosswiese. Ein "Follower" Luthers war der Nürnberger Spruchdichter und Meistersinger Hans Sachs (1494-1576). pm/leh

Er war weithin bekannt und seine Stimme hatte Gewicht. Als Meistersinger stand er im Song Contest, der strengsten poetischen und musikalischen Regeln folgte, in Konkurrenz zu den Dichter- und Sangesgrößen seiner Zeit. Als Dramatiker würde man ihn heute ins Fach der "Comedy" stecken. Hans Sachs stand Martin Luther nahe und "promotete" ihn und sein Wirken mit einem großen Sinngedicht. Drei Schwänke stehen am Samstag im Mittelpunkt: "Das heiss Eisen": Ein Mann soll ein heißes Eisen aus einem magischen Kreis heraus tragen. Bleibt seine Hand unverletzt, ist seine Unschuld erwiesen ...; "Der fahrend Schuler im Paradeis": Ein mittelloser Student macht einer Bäuerin weis, er habe ihren Mann verarmt im Paradies getroffen ...; "Der Rossdieb zu Fünsing mit den tollen diebischen Bauren": Drei Dorfälteste lassen einen Rossdieb frei bis nach der Ernte. Er solle wiederkommen und sich dann erst hängen lassen ...

Zudem werden Auszüge aus Martin Luthers Tischreden und andere Texte rezitiert und die deutschen Volkslieder gesungen.

Samstag, 19:30 Uhr, Schlosswiese