| 02:36 Uhr

Halbe Million fehlt im Sonnewalder Haushalt

Sonnewalde. Die Stadt Sonnewalde befindet sich seit 2008 in der vorläufigen Haushaltsführung. Sie ist angehalten zu sparen, wo immer es nur geht. ikk1

Ziel ist der gesetzliche und strukturelle Haushaltsausgleich und dabei die dauernde Leistungsfähigkeit zu erhalten. Für das Jahr 2015 steht ein Fehlbetrag von 572 100 Euro zu Buche. Kämmerin Rosemarie Klingel stellte das Haushaltssicherungskonzept vor, das die 16 anwesenden Stadtverordneten danach einstimmig beschlossen haben. Die Kommunalaufsicht werde es aber ablehnen, ist in der Sitzung mitgeteilt worden. Es fehlen noch die Jahresabschlüsse und die Eröffnungsbilanz. Bei jetziger Aufstellung ergibt sich, dass der Haushalt 2017 auszugleichen wäre, so hieß es.