(pm/blu) Aus bislang unbekanntem Grund trat am Freitag gegen 11 Uhr ein 23-jähriger Syrer in einer Unterkunft an der Torgauer Straße in Doberlug-Kirchhain mehrfach einen Wachschutzmitarbeiter gegen den Körper. Der Mitarbeiter benötigte laut Polizei keine sofortige medizinische Versorgung.