(pm/blu) A35 Leute waren im Bowling-Center Finsterwalde dabei, um eine ruhige Kugel zu schieben und Gutes zu tun, teilen die Sozialdemokraten mit.

„Wir haben hier als Finsterwalder Bürger und Bürgerinnen gezeigt, wie wichtig das Engagement in einer starken Zivilgesellschaft ist. Unter dem Motto ‚Lebensmittel retten, Menschen helfen’ engagiert sich die Tafel, auch in Finsterwalde macht sie das nun erfolgreich seit 20 Jahren. Dafür sind alle, die hier waren, sehr dankbar und wollen mit ihrem gespendeten Startgeld auch etwas zurückgeben“, so SPD-Ortsvereinschef Alexander Piske. Und nicht nur die Tafel hat von diesem Abend profitiert, auch die drei erfolgreichsten Bowler Sandra Baumert (3. Platz), Katja Heinrich (2.) und Kay Petrick durften sich über Gutscheine fürs Kino, das Fiwave und einen Sängerstadt-Gutschein freuen.

Die Spenden werden Anfang Dezember im Rahmen der täglichen Tafelarbeit übergeben. An diesem Tag wollen auch die Mitglieder der Sängerstadt-SPD sowie Tafelgründungsmitglied und SPD-Landtagsabgeordnete Barbara Hackenschmidt mit anpacken.