| 02:37 Uhr

Graffiti-Spaß im Skaterpark

Finsterwalde. Das Anfang Oktober wegen Regens verschobene Graffiti-Projekt im Skaterpark am Finsterwalder Schwimmbad wird an diesem Samstag "definitiv durchgezogen". Das bestätigte Jugendkoordinatorin Antje Schulz gestern. Gabriela Böttcher

Um 10 Uhr geht es morgen los mit der Gestaltung diverser kleiner Flächen. Dazu werden die Graffiti-Künstler Ralf Hecht und Susann Seifert aus Thüringen erwartet. Sollte Regen die Arbeiten unter freiem Himmel erneut unmöglich machen, werde eine überdachte Wand am Freizeitzentrum "White House" gestaltet, verspricht die Jugendkoordinatorin.