| 02:34 Uhr

Graffiti-Künstler können sich Samstag in Finsterwalde beweisen

Finsterwalde. Der Countdown läuft für das Graffiti-Projekt am Skaterpark in Finsterwalde. Am Freitagabend treffen bereits die Künstler Ralf Hecht und Susann Seifert aus Thüringen in der Sängerstadt ein. Gabriela Böttcher

Wie Jugendkoordinatorin Antje Schulz informiert, geht es dann am Samstag, ab 9.30 Uhr, in die Vollen. Ziel ist es, mehr Farbe in den Skaterpark zu bringen und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich ganz legal der Freude am Sprayen zu verschreiben. Beteiligen können sich alle jungen Sprayer und auch Neueinsteiger, denn Erfahrungen in dem Metier werden nicht vorausgesetzt. Gemeinsam mit den Künstlern, die über Kontakte von Jugendkoordinatorin Cordula Mittelstädt vom Kreisjugendring Elbe-Elster "angeheuert" wurden, werden zunächst die Entwürfe erarbeitet, bevor es dann mit den Farben zu Werke geht. Auch dabei stehen die Künstler allen Akteuren mit Rat und Tat zur Seite. Was am Samstag nicht geschafft wird, wird am Sonntag zu Ende geführt, so Antje Schulz. Treffpunkt ist auch am Sonntag wieder um 9.30 Uhr. Samstag und Sonntag, ab 9.30 Uhr, Skateranlage am Stadion des Friedens, Finsterwalde.