ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Gold mit Eichenkranz für Finsterwalder Hilmar Thor

Hilmar Thor fährt seit 40 Jahren unfallfrei.
Hilmar Thor fährt seit 40 Jahren unfallfrei. FOTO: Dieter Babbe
Finsterwalde. Hilmar Thor ist mit 38 Jahren nicht nur der langjährigste Küchenchef von Finsterwalde. Der 60-Jährige, der seit der Wende die Gaststätte "Alt-Nauendorf" führt, ist auch als Autofahrer vorbildlich – er fährt schon 40 Jahre unfallfrei. Dieter Babbe

Er habe als Kraftfahrer zwar schon "einige brenzlige Situationen" auf der Straße erlebt, aber noch nie wegen eigener Schuld einen Unfall verursacht, erklärt Hilmar Thor - was Verkehrswächter in der Flensburger Punktekartei haben nachprüfen lassen und bestätigt bekommen haben.

Deshalb ist Hilmar Thor nun mit der Ehrennadel in Gold und Eichenkranz der Deutschen Verkehrswacht ausgezeichnet worden. Bei der Auszeichnung, die Konrad Müller, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht Elbe-Elster dieser Tage vornahm, kündigte der Gastwirt an, dass er sich auch um die Verkehrssicherheit seiner Beschäftigen kümmern werde.

So will der Gastwirt die Fahrer seiner 27 Fahrzeuge von der mobilen Essenversorgung, die jährlich Tausende Kilometer rund um Finsterwalde zurücklegen, erneut zu einem Verkehrssicherheitstraining auf dem Massener Übungsplatz schicken. Das sei wichtig, denn: "Hier lernen Autofahrer, wie ihr Fahrzeug in extremen Situationen reagiert und wie man die im Ernstfall möglichst sicher beherrschen kann. Ein solches Training hilft, Personen- und Sachschäden auf der Straße zu vermindern, wenn nicht sogar zu verhindern", sagt Müller.