Das Spiel begann aus Sicht der Gastgeber verheißungsvoll. Die erste Möglichkeit im Spiel hatte in der 6. Spielminute Heiko Miersch, als er sich allein durchsetzte und sein Schuss nur knapp am Gehäuse der Gäste vorbeiging. Im weiteren Verlauf sahen die 135 Zuschauer ein sehr kampfbetontes Spiel, welches durch häufige Unterbrechungen geprägt war. Trauriger Höhepunkt der ersten 20 Minuten war die rote Karte für den Lübbener B. Dosshe wegen einer Tätlichkeit.
Nur zwei Minuten später die große Möglichkeit für die Sonnewalder. Enrico Miersching leitete einen schnellen Angriff des Gastgebers ein und spielte ab auf Heiko Miersch. Der ging allein auf den Schlussmann der Gäste zu. Dieser musste alles riskieren, um den Rückstand zu verhindern. Dabei verletzte er sich so stark, dass er das Spiel nicht fortsetzen konnte. In der Folge sahen die Zuschauer viel Kampf, aber wenig Klasse. Beide Mannschaften egalisierten sich im Mittelfeld, und Torchancen waren Fehlanzeige. In der 35. Minute dann der Führungstreffer für die Gäste, als ein Schuss aus der Drehung nach einem Einwurf im Kasten von Ralf Götze einschlug. Bis zur Pause dann wieder Leerlauf auf beiden Seiten.
Nach dem Seitenwechsel mussten die Sonnewalder mehr riskieren, wollte die Mannschaft hier noch etwas gewinnen. So sahen die Zuschauer die Blau-Gelben auch ackern und kämpfen, aber zwingende Möglichkeiten blieben aus. In der 58. Spielminute dann die ganz große Chance für den Gastgeber. Enrico Effenberger setzte sich bis zur Grundlinie durch und spielte auf den mitgelaufenen Daniel Gutsche. Der jagte die Kugel aus Nahdistanz gegen die Querlatte. In der 67. Minute dann noch einmal die Möglichkeit zum Ausgleich, als ein schnell vorgetragener Angriff mit einem platzierten Distanzschuss abgeschlossen wurde. Der Torhüter der Gäste musste den Ball prallen lassen, aber kein Sonnewalder war mitgelaufen, um abzustauben. Im Gegenzug dann das 0:2 für die Gäste, die jetzt natürlich auf ihre Chance zum Kontern warteten. Das endgültige Aus dann zehn Minuten später, als wieder ein Konter zum 0:3-Endstand vollendet wurde.

Zuschauer: 135; Schiedsrichter: Thomas Stange, Merzdorf, Winfried Schönitz, Hohenleipisch, Martin Welz, Merzdorf
Sonnewalde spielte mit: Ralf Götze, Enrico Miersching (45. Danny Stephan), Nico Schulz, Marco Müller, Marco Heisler, Oliver Domaschke (69. Daniel Wolff), Heiko Miersch, Enrico Effenberger (79. Eugen Hartung), Marian Elsner, Daniel Gutsche, Christian Wolff.