| 02:38 Uhr

Frostschaden im Schliebener Wein

Schlieben. Die frostigen Nächte im Mai sind an den Reben des Schliebener Weins nicht spurlos vorübergegangen. Wie von den Weinbauern zu hören ist, sind etwa 20 Prozent vom Ansatz beim Bacchus erfroren. Sylvia Kunze

Aber ansonsten würden die Rebstöcke bei dem jetzigen Wetter gut austreiben und man sei für das Jahr optimistisch, heißt es weiter aus Vereinskreisen.