| 02:37 Uhr

Französischer Humor im Kino unter Sternen

Finsterwalde. Am morgigen Donnerstag wird das Open-Air-Kino-Trio des Jahres 2017 in der Sängerstadt komplett. Im Freibad wird zum letzten Mal in dieser Saison zum Filmvergnügen in sommerlichem Fluidum unterm Sternenhimmel eingeladen. Gabriela Böttcher

Wie Nancy Reimschüssel von den Finsterwalder Stadtwerken informiert, sind die vorangegangenen Kino-Abende mit jeweils um die 200 Gäste gut angenommen worden. Auf "Radio Heimat - Damals war auch scheiße!" und "Kundschafter des Friedens" folgt nun "Gemeinsam wohnt man besser". Aus der Wohnungsnot in Paris und den Eigenheiten der Mitbewohner schlägt dieser Film Profit, heißt es im Programmkino-Magazin. Eigentlich wollte Hubert Jacquin nur eine Putzfrau einstellen - aber auf einmal hat der Witwer eine Mitbewohnerin an der Backe! Insbesondere mit seiner feinfühligen Beobachtung zwischenmenschlicher Situationen und spritziger Dialoge weiß François Desagnats heiter-turbulente Geschichte zu gefallen", heißt es dort.

Aufgrund der Vorbereitungen wird das Freibad für den öffentlichen Badebetrieb um 18 Uhr geschlossen. Einlass zum Kino ist ab 20 Uhr. Bei Einbruch der Dunkelheit läuft der Film an. "Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt. Wir bitten um Verständnis, dass der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken nicht gestattet ist", erinnert Nancy Reimschüssel.