Bei der Wahl zum Ortsvorsteher gab es überraschend einen zweiten Kandidaten. Johannes Steyer vom Haus Hannes im Naherholungsgebiet hatte sich am Mittwochabend noch beworben. In der geheimen Wahl bekam er jedoch keine Stimme.

Frank Schollbach, der als Hydraulikmechaniker bei der HIL GmbH in Doberlug-Kirchhain arbeitet, ist in der dritten Wahlperiode Gemeindevertreter in Rückersdorf und war 16 Jahre Ortswehrführer.

Bürgermeister Wilfried Büchner dankte der erkrankten Marina Zörner für deren hohes persönliches Engagement seit 2003. "Höhepunkt ihrer Arbeit war die Auszeichnung als Naturparkgemeinde 2010", so Büchner.