ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:09 Uhr

Kommunalpolitik
Förderantrag für Berg-Grundschule in Prüfung

Doberlug-Kirchhain. Die einzige Grundschule in Trägerschaft der Stadt Doberlug-Kirchhain und der Hort platzen aus allen Nähten.

Dem Brandenburger Ministerium für Bildung, Jugend und Sport liegt ein Antrag auf Förderung eines Anbaus an der Berg-Grundschule und zum Neubau eines Hortgebäudes vor. „Er wird derzeit geprüft“, sagt Peter-Christian Misch, Ministeriumspressesprecher in Vertretung, am Dienstag. Übersendet nach Potsdam wurde der Antrag der Stadt vom CDU-Frakionsvorsitzenden Thomas Boxhorn, wie dieser mitteilt. „Nunmehr arbeiteten Politik sowie die Stadtverwaltung Doberlug-Kirchhain und der Bürgermeister Bodo Broszinski Hand in Hand“, so Boxhorn. Und weiter: „Ich hoffe, dass wenn am 4. Juni die Landesregierung in Doberlug-Kirchhain weilt, vielleicht schon der Fördermittelbescheid in der Aktentasche des Ministerpräsidenten zu finden ist.“ Einen Grundsatzbeschluss zur Erweiterung der Berg-Grundschule und zum Hortneubau hatten die Stadtverordneten in ihrer jüngsten Sitzung gefasst.

(leh)