ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:22 Uhr

Finsterwalde
Finsterwalder Freibad wird fit für die Saison gemacht

Im Vorjahr gingen Matthias Brandt und Thomas Kussack auf einen Tauchgang, um eine 100 Kilogramm schwere Betonplatte zu bergen.
Im Vorjahr gingen Matthias Brandt und Thomas Kussack auf einen Tauchgang, um eine 100 Kilogramm schwere Betonplatte zu bergen. FOTO: Stadt Finsterwalde
Finsterwalde. Helfende Hände sind beim Arbeitseinsatz am Samstag im Finsterwalder Schwimmstadion gern gesehen.

Bevor es am 26. Mai mit der Freibadsaison losgehen kann, gibt es noch einige Arbeiten im Schwimmstadion der Freundschaft zu tun. Damit diese schnell erledigt sind, rufen Stadt und Stadtwerke alle Finsterwalder am Samstag, 5. Mai, von 9 bis 12 Uhr zum Arbeitseinsatz auf.

Hilfe wird bei typischer Gartenarbeit wie Unkraut jäten, Laub harken und dem Verschneiden der Hecke, aber auch bei kleineren Reparaturen benötigt. Wer hat, kann sein Arbeitsgerät gern mitbringen, für alle anderen wird der Wirtschaftshof Harken, Schippen und Hacken bereitstellen. „Wir haben in den vergangenen Jahren immer viele fleißige Helferinnen und Helfer dabei gehabt, deswegen bin ich zuversichtlich, dass die Finsterwalder auch in diesem Jahr kräftig zupacken werden, um das Freibad für die Badesaison bereit zu machen“, so Bürgermeister Jörg Gampe. Für das leibliche Wohl serviert die Feuerwehr wieder Deftiges aus der Gulaschkanone.

(pm/blu)