ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:40 Uhr

Chronik
Finsterwalde vor 100 Jahren

4. August 1918. Über 100 Wandervögel versammelten sich an diesem Wochenende im August 1918 in Finsterwalde. Von Olaf Weber

Obwohl sie teilweise aus Berlin, Guben oder Frankfurt stammten, waren sie standesgemäß per pedes angereist. Nach einer Zusammenkunft in der Realschule trafen sich die Teilnehmer zu einem Gottesdienst in der Massener Kirche.

Später ging es zur Tanneberger Buschmühle, wo die Finsterwalder ein Wanderheim unterhielten. Das Tagesprogramm entsprach den Idealen des Wandervogels. Eine Ausstellung zeigte Feder- und Bleistiftzeichnungen, Schattenrisse und Scherenschnitte. Ein Wettsingen alter Volkslieder und die Aufführung eines Hans-Sachs-Stückes füllten weitere Stunden.