ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:02 Uhr

Update: Spendensumme von Pittura-Cup und Feel the Summer-Fest jetzt bekannt
Kicken und Feiern für einen guten Zweck in Finsterwalde

 Die Mannschaft der Spielvereinigung Finsterwalde (weiß) gegen die Füchse Berlin (grün) beim 2. Pittura-Cup in Finsterwalde.
Die Mannschaft der Spielvereinigung Finsterwalde (weiß) gegen die Füchse Berlin (grün) beim 2. Pittura-Cup in Finsterwalde. FOTO: Mirko Sattler
Finsterwalde. Mit einem Fußballturnier, an dem Juniorenmannschaften namhafter Clubs teilgenommen haben, und einer Party wurde Geld für die Deutsche Kinderkrebshilfe gesammelt. Von Mirko Sattler

Ganz im Zeichen der Nächstenliebe stand der Samstag in Finsterwalde auf dem Gelände der Spielvereinigung Finsterwalde in der Kirchhainer Straße 60. Gestartet ist der 26 Grad heiße Tag mit einem Fußballturnier der Nachwuchskicker. Diese hatten sich zum 2. Pittura-Cup namhafte Mannschaften eingeladen. „Der Cup ist im letzten Jahr auf Initiative der F-Junioren-Trainer entstanden. Aufgrund des großen Erfolges in 2018 haben wir diesen Cup wiederholt. Einige der Mannschaften waren sogar bei unserem Hallenturnier dabei“, so Vereinsvorsitzender Stefan Höhne.

Mit einem guten 5. Platz mussten sich die Nachwuchskicker der F-Junioren bei ihrem Freundschaftsturnier geschlagen geben. Jedoch einfach hatten es die kleinen Fußballer nicht. „Bei uns zu Gast waren u.a. Mannschaften von RB Leipzig, Energie Cottbus, 1. FC Magdeburg. Insgesamt spielten bei diesem Turnier acht Teams“, so Höhne weiter.

Zum ersten Mal stand der Pittura-Cup im Zeichen eines karitativen Zweckes. „Die Jugendlichen, die den Abend unseres Sommerfestes gestalten, sind an uns herangetreten und fragten uns, ob wir uns nicht auch an der Spendenaktion für die Deutsche Krebshilfe beteiligen wollen“, weiß Schatzmeister Sebastian Schulz.

Der Fußballtag auf dem Einheitsplatz ging mit einer Open-Air-Party unter dem Motto: „Feel the Summer“ zu Ende. Auch hier wurde für die Krebshilfe Geld gesammelt. „Die heutige Party ist die insgesamt 4. Auflage unserer Veranstaltung. Wir sind damals der Frage nachgegangen, was für uns das Wichtigste im Sommer ist. Schnell fanden wir die Antwort, draußen an frischer Luft den Sommer zu genießen. Unser Motto war geboren“, verriet Robin Müller, Mitorganisator und Spieler bei den Finsterwalder A-Junioren.

Drei DJs sorgten am Abend mit ihrer Musik für Stimmung unter den Gästen. Zum ersten Mal stand die bei Jung und Alt beliebte Open-Air-Veranstaltung unter einem guten Zweck. „Wir wollten nicht nur saufen und Party machen, sondern für etwas einstehen, das größer ist als man selbst“, so Robin Müller. 20 Prozent der Einnahmen sowie 1 Euro vom Eintritt gingen an die Deutsche Krebshilfe. Am Ende konnten die Veranstalter 1550 Euro und drei verplombte Spendendosen übergeben.

 Die Mannschaft der Spielvereinigung Finsterwalde (weiß) gegen die Füchse Berlin (grün) beim 2. Pittura-Cup in Finsterwalde.
Die Mannschaft der Spielvereinigung Finsterwalde (weiß) gegen die Füchse Berlin (grün) beim 2. Pittura-Cup in Finsterwalde. FOTO: Mirko Sattler