ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:07 Uhr

Er wollte 27 000 Euro ergaunern
Enkeltrickbetrüger hat keinen Erfolg

 Bei einer Finsterwalderin konnte eine Enkeltrickbetrüger am Sonntag kein Geld ergaunern.
Bei einer Finsterwalderin konnte eine Enkeltrickbetrüger am Sonntag kein Geld ergaunern. FOTO: dpa / Julian Stratenschulte
Finsterwalde. Die Angerufene reagierte vollkommen richtig.

Eine Finsterwalderin wurde am Sonntag von einem angeblichen Enkel angerufen. Dieser wollte unter einer Legende 27 000 Euro ergaunern. Die Angerufene fiel darauf nicht herein und informierte die Polizei.

Die Polizei rät, sich im Fall des Falles bei den wirklichen Verwandten rückzuversichern, niemals Geld an Fremde zu übergeben und die Polizei zu informieren. Kontakttelefonnummern und Hinweise zu aktuellen Betrugsphänomenen sind unter www.polizei.brandenburg.de zu finden.

Trickbetrüger, falsche Polizisten, vermeintliche Enkel: Wer steckt dahinter und wie können Sie sich schützen: Das RUNDSCHAU-Spezial zum Thema

(pm/sme)