| 02:41 Uhr

Feuerwehr Schönborn hat einen Hochleistungslüfter

René Kunze und Mario Harnisch von der Schönborner Wehrleitung zeigen Silvio Harnisch (v.l.) den neuen Hochleistungslüfter.
René Kunze und Mario Harnisch von der Schönborner Wehrleitung zeigen Silvio Harnisch (v.l.) den neuen Hochleistungslüfter. FOTO: Heike Lehmann
Schönborn. Mit 2000 Euro hat Silvio Harnisch von der Generalvertretung Harnisch in Doberlug-Kirchhain jetzt die Freiwillige Feuerwehr Schönborn bei der Anschaffung eines Hochleistungslüfters unterstützt. Dieser ermöglicht eine rasche Entlüftung verqualmter Räume. leh

Damit sorgt er für einen optimierten Einsatz durch bessere Sicht, niedrigere Temperaturen und weniger schädliche Gase. Das Gerät ist tragbar und somit schnell und vielseitig einsetzbar. Als Versicherer kennt Silvio Harnisch, der seit vergangenem Jahr Fördermitglied der Schönborner Feuerwehr ist, die vielfältigen Risiken im Alltag. "Die Hilfe, welche die Einsatzkräfte tagtäglich leisten, ist immens. Daher unterstützen wir sie gern bei ihrer wichtigen Arbeit", sagt der Allianz-Generalvertreter.

Die Freiwillige Feuerwehr sei mit 30 aktiven und 20 einsatzfähigen Mitgliedern derzeit gut aufgestellt, sagt Ortswehrführer Mario Harnisch. "Die Tageseinsatzbereitschaft von 1:6 können wir absichern", erklärt er. Hoffnungen auf personelle Verstärkung werden in die starke Jugendwehr mit 15 Mitgliedern gesetzt.

Am Samstag, 12. August, lädt die Schönborner Feuerwehr ab 12 Uhr zum Tag der offenen Tür ins Gerätehaus ein. Da wird auch die neue Technik gezeigt. Für flotte Musik sorgen die Original Lausitzer Blasmusikanten aus Cottbus.