ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:43 Uhr

Havarie sorgt für schwarze Mattscheiben
Fernsehempfang in Finsterwalde gekappt

Finsterwalde. Bei Straßenbauarbeiten wurde ein Kabel zerstört.

Gegen 11.30 Uhr ist es am Mittwoch bei Tiefbauarbeiten in der Schulstraße zur Zerstörung eines Kabels des Versorgers PŸUR (ehemals primacom) gekommen. Wie Ullrich Witt, Vorstandsvorsitzender der Wohnungsgenossenschaft Finsterwalde informiert, waren in der Folge geschätzt 1500 Abnehmer der Genossenschaft sowie Private im Wohnkomplex Süd, inklusive Stadtmitte bis Friedenstraße ohne Fernseh-, Radio- und Internetversorgung. Wie schnell die Techniker den Schaden beheben konnten, war am frühen Nachmittag nicht absehbar.

(gb)