| 02:37 Uhr

Farbenfroh wie die Blumen

Der Chor der Doberluger Kantorei lädt am Freitag mit Gästen in die Kirche Lindena ein.
Der Chor der Doberluger Kantorei lädt am Freitag mit Gästen in die Kirche Lindena ein. FOTO: Heike Drasdo
Lindena. So farbenfroh wie die Blumen im Sommer sollen am Freitag die Klangfarben des Konzerts in der Kirche zu Lindena werden. In aller Munde ist Martin Luther und sind auch die Kantoreien, deren Gründungen auf ihn zurückgehen. pm/leh

Eine Ausstellung im Finsterwalder Museum belegt seit wenigen Tagen die jahrhundertelange, bis heute lebendige Chorgesangstradition in hiesigen Kirchen.

Damit das auch weiter so geht, wirbt der Doberluger Kantoreichor um neue Sängerinnen und Sänger. So wird der Chor den Zuhörern einen Blumenstrauß an Chorälen von der Lutherzeit über Komponisten des Barock, der Romantik bis zu Chorwerken der Neuzeit überreichen. Natürlich fehlen auch nicht die beliebten Volkslieder dabei.

Die Zuhörenden werden die historische Sauer-Orgel von 1878 mit ihren lieblichen, romantischen Stimmen ebenso erleben wie den Musizierkreis Laudate und die Musikschüler der Musikschule Gebrüder Graun mit ihren Violinen. Die Gesamtleitung hat Chorleiter Helfried Brauer. Das geistliche Wort übernimmt Pfarrer Manfred Grosser.

Die Gemeinde Lindena bereitet für alle wieder ein Johannisfeuer mit Grillwurst und Getränken vor und lädt damit zum Verweilen ein.

Ein Nachtgebet, die Complet, in klösterlicher Tradition in der von den Doberluger Zisterziensern errichteten Lindenaer Kirche soll den Johannistag beschließen.

Freitag, 23. Juni, 19 Uhr, Kirche Lindena