| 02:38 Uhr

Familientradition trifft auf Elektromobilität

Die neue E-Zapfsäule.
Die neue E-Zapfsäule. FOTO: Gasthaus
Dollenchen. Eine hundertjährige Familientradition trifft in Dollenchen gerade auf moderne Elektromobilität. Im Gasthaus Stuckatz können Gäste ab sofort ihr Fahrzeug an einer E-Tankstelle aufladen. Theresa Pusch

Direkt an der B 96 zwischen Finsterwalde und Großräschen gelegen und unweit der A 13, steht Besuchern, Urlaubern und Durchreisenden seit einigen Tagen ein ganz besonderer Service zur Verfügung: Sie haben die Möglichkeit, ihr Elektro-Auto an der hauseigenen Tankstelle aufzuladen, während sie beispielsweise in der Gaststube Leckerbissen verzehren oder im anliegenden Gästehaus übernachten.

Die Idee zur innovativen Neuanschaffung kam Familie Stuckatz durch Gespräche mit ihren Gästen: "Wir haben bereits häufig Urlauber mit E-Bikes zu Gast und freuen uns sehr, nun auch unseren Besuchern, die mit einem Elektro-Auto anreisen, einen Auflade-Service anbieten zu können", erklärt Koch Raimund Stuckatz den Entschluss.

Bereits seit 1912 ist das ländliche Traditionshaus um Gastwirt Jörg Stuckatz in Familienhand, was aber die Vereinbarkeit zu modernen Technologien keinesfalls ausschließt. "Man sollte zeitgemäße Veränderungen immer im Blick behalten und deshalb haben wir uns auch entschlossen, in die Zukunft der Elektromobilität und des umweltschonenden Tankens zu investieren", so Raimund Stuckatz.