ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:07 Uhr

Falsche Rauchzeichen

Es hätte auch für die Bad Liebenwerdaer Feuerwehrleute eine einsatzfreie Silvesternacht werden können – von denen etliche im dortigen Bürgerhaus den Jahreswechsel feierten. Bis plötzlich die Alarmmelder in den Hosentaschen angingen. Dieter Babbe

Im kurstädtischen Gerätehaus angekommen, hieß es: Ausrücken zum Bürgerhaus - Rauchentwicklung! So eilte man fix in Feuerwehrmontur und -auto wieder zurück, wo man herkam: ins Feierhaus. Um dort feststellen zu müssen: Nur die Wunderkerzen und die Tischfeuerwerke hatten den Rauchmelder im Bürgerhaus in Betrieb gesetzt - und so den (Fehl-)Alarm ausgelöst.