(pm/blu) Auch wenn Parkinson bislang nicht heilbar ist: Mit einer frühzeitigen Therapie lässt sich die Lebensqualität deutlich steigern. Welche Anzeichen auf die Erkrankung hindeuten und wie der Arzt die Diagnose stellt, erläutert die Fachärztin für Neurologie, Michaela Gabriel. Sie ist Chefärztin des interdisziplinären Stroke-Bereichs der Inneren Medizin im Elbe-Elster-Klinikum Elsterwerda und Finsterwalde.

Der Vortrag findet in der Caféteria der Ärzte des Elbe-Elster-Klinikums Finsterwalde, Kirchhainer Straße 38, statt. Der Unkostenbeitrag beträgt einen Euro pro Person.