Unbekannte Täter haben in Finsterwalde im Landkreis Elbe-Elster eine Sprengstoffexplosion im Hausflur eines Mehrfamilienhauses herbeigeführt. Das teilt die Polizei mit.
Vermutlich hätten sie in der Nacht von Samstag zum Sonntag in dem Haus an der Leipziger Straße nicht zugelassene Feuerwerkskörper gezündet, berichtete die Polizei am Montag. Dabei seien mehrere Fensterscheiben beschädigt und einige komplett zerstört worden. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.
Bereits in der Nacht zum Samstag hatten unbekannte Täter in Finsterwalde Böller in mehrere Briefkästen geworfen. Dabei seien die Briefkästen deformiert worden, teilte die Polizei weiter mit. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.