ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Erstmals Baden im Bergheider See beim Lichterfelder Festival

Lichterfeld. Es passt diesmal zusammen: das Celtic Music Festival an der F 60 und das Bombenwetter. Erstmals werden sich Besucher vor und nach den Freiluftkonzerten im Wasser des Bergheider Sees erfrischen können. –db-

"Seit dem 1. Juni ist der Nordstrand des Sees für die öffentliche Nutzung freigegeben", informiert Festival-Veranstalter André Speri. Auf einer Länge von 500 Metern und einer Breite von 200 Metern können Badelustige über einen flachen Uferbereich in das derzeit 18 Grad warme Wasser steigen. "Ich kenne kein deutsches Binnengewässer, wo der Strand so breit wie am Bergheider See ist", sagt Speri. Er betont aber auch: Baden ist, wie zum Beispiel auch in Hennersdorf, auf eigene Gefahr erlaubt, "wir haben noch keine Wasserwacht mit Rettungsschwimmern vor Ort".