ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:15 Uhr

Zukunftsvisionen
Erste Investoren für Ferienhäuser und Gastronomie

Lichterfeld. Die Signale für eine touristische Zukunft sind gut. Von Heike Lehmann

Die Entwicklung des Nordufers am Bergheider See beinhaltet die Errichtung öffentlicher Zuwegungen und Stellplätze für die geplante touristische Nutzung sowie die öffentliche Steganlage als Basis des künftigen Hafens. Letztere wurde in dieser Woche offiziell von der LMBV an die Gemeinde übergeben.

Die Nutzung des Bereiches soll – das ist erklärtes Anliegen vom Amt Kleine Elster – mit der Ansiedlung von Gastronomie und Beherbergung so schnell wie möglich beginnen. „Wir wollen die erschlossenen Flächen mit Leben füllen“, bekräftigte Amtsdirektor Gottfried Richter in dieser Woche. Die ersten beiden Investoren für Ferienhäuser und Gastronomie seien schon gefunden. Weitere Investoren seien notwendig. „Unter anderem sind auch Bootshäuser an dieser Stelle gestattet“, so Richter. Das Wasserrechtsverfahren sei abgeschlossen, noch aber gelte das Bergrecht, hieß es.