ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Erst Passant angefahren, dann abgehauen

Finsterwalde. Am frühen Freitagmorgen kurz vor 5 Uhr ist an der Tankstelle an der Rosa-Luxemburg-Straße ersten Aussagen zufolge ein 35-jähriger Mann, der am Straßenrand sein Fahrrad geschoben hatte, von einem Pkw VW angefahren und leicht verletzt worden. Die Polizei teilt mit, dass unmittelbar danach Fahndungsmaßnahmen nach dem Auto und eine umfangreiche Spurensuche im Bereich der Tankstelle eingeleitet wurden. pm/leh

Da der anzeigende Fahrradfahrer mit 1,47 Promille alkoholisiert war und bei Drogenvortests positiv auf Amphetamine reagierte, wurden Blutproben zur Beweissicherung richterlich angeordnet. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.