Die evangelische Kirchengemeinde in Kirchhain lädt am Freitag, 25. Oktober, im Rahmen des Gedenkens an 30 Jahre friedliche Revolution zu einem Vortrag und Gespräch mit Rainer Schröder ein. Schröder war von 1976 bis 1991 Gemeindepfarrer in Kirchhain und aktiv in der Bürgerrechtsbewegung. Er ist heute Ehrenbürger der Stadt Doberlug-Kirchhain. Gemeinsam mit den Gästen möchte er unter dem Thema „Der Weg zum Mauerfall“ an die Anfänge der Demokratiebewegung in Doberlug-Kirchhain erinnern.

Die Veranstaltung findet um 19 Uhr im Gemeindesaal der Kirchengemeinde, Kirchstraße 3 in Doberlug-Kirchhain statt. Es werden Fotos und Dokumente aus der Wendezeit in Doberlug-Kirchhain gezeigt. Der Eintritt ist frei.