ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Erfolgsautorin Sabine Ebert setzt preußisch-sächsischen i-Punkt

Sabine Ebert
Sabine Ebert FOTO: FinePicHenkensiefken
Doberlug-Kirchhain. Der Förderverein Schloss Doberlug lädt zu einer Lesung mit Erfolgsautorin Sabine Ebert ("Hebammen"-Reihe) ein. Am Montag, 13. leh

April, wird sie im Refektorium Doberlug-Kirchhain aus ihrem neuesten Roman lesen, der zur Leipziger Buchmesse in zwei Wochen Premiere hat. Mit "1815 - Blutfrieden" setzt die Autorin ihre Geschichten um die Völkerschlacht ("1813 - Kriegsfeuer") fort und thematisiert den Wiener Kongress 1814/15. Ein belletristischer i-Punkt für die Erste Brandenburgische Landesausstellung.

Karten (10 Euro VK) gibt es bei Lotto-Huppa in Doberlug-Kirchhain sowie in den Touristinformationen in Doberlug-Kirchhain und Finsterwalde oder per E-Mail an foerderverein@schloss-doberlug.de.

Die Kantorei Doberlug lädt am 11. Juni zur Lesung "Als Max noch Dieter war" mit Max Moor ein. Und am 16. Oktober interpretieren die Schauspielerin Walfriede Schmitt und Karsten Troyke jiddische Texte und Lieder.