| 02:37 Uhr

Eltern-Kind-Treff im Finsterwalder Freizeitzentrum eröffnet

Alexander, Luisa und Melinda nehmen die "Spielwiese" im Eltern-Kind-Treff sofort in Beschlag. Da freut sich auch der Bürgermeister.
Alexander, Luisa und Melinda nehmen die "Spielwiese" im Eltern-Kind-Treff sofort in Beschlag. Da freut sich auch der Bürgermeister. FOTO: gb
Finsterwalde. Er ist eröffnet – der Eltern-Kind-Treff im Freizeitzentrum "White House" in der Geschwister-Scholl-Straße. Steffi Koßagk mit Alexander (9 Monate), Stefanie Hille mit Luisa (7 Monate) und Stefanie Napp mit Melinda (1 Jahr) gehörten zu den ersten Gästen. Gabriela Böttcher

Begrüßt von Sängerstadt-Bürgermeister Jörg Gampe (CDU) und Jugendkoordinatorin Antje Schulz wurde deutlich: Die Stadt investiert aus tiefster Überzeugung in die Jüngsten, weil deren Gedeihen den Verantwortlichen sehr am Herzen liegt. Die jungen Frauen wollen mit ihren Knirpsen und sogar deren älteren Geschwistern in jedem Fall wiederkommen. "Bisher fehlte so eine Gelegenheit, dass sich Mütter treffen und einen Kaffee trinken können und die Kinder gleichzeitig miteinander spielen", sagt Steffi Koßagk.

An jedem zweiten und vierten Mittwoch im Monat ist der Eltern-Kind-Treff ab sofort von 9.30 bis gegen 11.30 Uhr geöffnet. Die wenigen, die gestern gekommen waren, sind überzeugt: Das wird sich herumsprechen.