| 02:34 Uhr

Eisenbahnbrücke wird neu gebaut

Finsterwalde. Mit umfangreichen Sperrungen für Eisenbahn und Straßenverkehr durch die Sonnewalder Straße ist im kommenden Jahr in der Sängerstadt zu rechnen. Die 1910 erbaute Eisenbahnüberführung soll erneuert werden. gb

Gleichzeitig soll die Verkehrsfläche vor dem Bauwerk verändert und von derzeit drei auf zwei Fahrspuren umgestaltet werden. Demontage und Montage erfordern eine zeitweise Vollsperrung für Bahn und Straßenverkehr. Selbst für Fußgänger würde der Durchgang gesperrt sein. Ein Umleitungskonzept würde noch erarbeitet. Die lichte Höhe unter dem Bauwerk soll sich durch den Ersatzneubau von 4,13 Meter auf 4,25 erhöhen.

Wie Vertreter der DB Netze AG am Mittwochabend die Stadtverordneten informierten, werde ein Baulärmverantwortlicher und vor Ort eine Bauüberwachung eingesetzt. Soweit möglich, würden die Arbeiten am Tag ausgeführt, jedoch gebe es auch Arbeiten in der Nacht. Die kritische Lärmbelastung sei am Tage bei mehr als 70 Dezibel und in der Nacht bei mehr als 60 Dezibel angesetzt. Zeitnahe Informationen der Anwohner mittels Wurfzetteln wurden angekündigt.