ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Ein Hundertstel Luther

Das Schloss- und Klosterareal ist am 30. Juli wieder Kulisse für die Oldtimerrallye Doberlug-Kirchhain.
Das Schloss- und Klosterareal ist am 30. Juli wieder Kulisse für die Oldtimerrallye Doberlug-Kirchhain. FOTO: Heike Lehmann
Wenn sich am Sonntag, 30. Juli, die Starterflagge zur Rallye der Oldtimer auf Schloss Doberlug erhebt, kommen die Aktiven selbstverständlich nicht an den Spuren, die Luther als großer Reformator in der Region hinterlassen hat, vorbei. pm/leh

Doberlug-Kirchhain Die Route führt bei der fünften Veranstaltung, die von der AG Rallye im Fahrzeug-Legenden e.V. organisiert wird, in die Mühlberger Region. Die AG Rallye unter Leitung von Hendrik Schmelzer, Dr. Erich Wilde und Jens Lahne akquiriert für die Durchführung Dutzende Helfer an Start und Ziel sowie an den Kontrollpunkten.

Neben den Prüfungen, die die Fahrer mit ihren oft aufwendig restaurierten Fahrzeugen absolvieren müssen, haben sie die Möglichkeit, ein wenig Reformationsgeschichte zu erkunden. Denn jeder Fahrzeugführer bekommt zu den Streckendokumenten auch einen Luther-Pass. So wird ihnen unterwegs die 500 begegnen - an Start und Ziel aber "nur" die Fünf, ein Hundertstel des großen Jubiläums.

Spätestens am Vorabend, wenn ab 19 Uhr die Band Big Fat Shakin das Rallye-Ereignis anrockt, wird klar sein, dass dieses kleine Jubiläum der Oldtimer-Ausfahrt ein mit viel Aufwand erarbeitetes Fest ist. 130 Fahrzeuganmeldungen liegen vor. Die Aktiven wissen die hervorragende Organisation und prächtige historische Kulisse zu schätzen. Bis alle Fahrzeuge am Sonntag wieder zurück sind, werden weitere Ausstellerfahrzeuge auf der Schlosswiese vorgestellt. Dazu erklingt bis zur Siegerehrung der Sound der Flying Rockets.

Binnen weniger Jahre hat sich diese Veranstaltung zu einer der attraktivsten Ausfahrten für Oldtimer entwickelt - für Aktive wie für Zuschauer am Schloss und an der Strecke. Auszug aus einem Feedback: "Was soll da noch überboten werden? Eine durchorganisierte Vorbereitung, eine durchorganisierte Durchführung, Herz, was willst du mehr? Ernst & Ingrid Hampicke aus Finsterwalde."

Spielen am Vorabend am Schloss: Big Fat Shakin.
Spielen am Vorabend am Schloss: Big Fat Shakin. FOTO: Manig