| 17:15 Uhr

Reformationsjubiläum
„Ein feste Burg ist unser Gott“ erklingt auch in Göllnitz

Göllnitz. Posaunenchor beteiligt sich an bundesweiter Aktion. Von Werner Hainsch

„Ein feste Burg ist unser Gott“ - diesen Lutherchoral spielt der Göllnitzer Posaunenchor am Reformationstag, 15.17 Uhr, zu Beginn eines kleinen, etwa 15 Minuten dauernden Programms.

Damit beteiligt er sich an der bundesweiten Aktion der Posaunenchöre, an diesem Tag und zu dieser Zeit den bekanntesten Lutherchoral zu spielen.

Im Programm folgen dann noch zwei weitere Lutherlieder sowie ein Choral des ersten evangelischen Kantors Johann Walter, der zusammen mit Luther im Jahre 1524 das erste evangelische Chorgesangbuch herausgegeben hat.

Den Abschluss des kleinen Programms bilden drei nichtchoral-gebundene Stücke von G.F.Händel und Johann Hermann Schein.

Der Posaunenchor spielt am Torbogen vor dem Kirchpark, wie Werner Hainsch mitteilt.

Göllnitz, 31. Oktober, 15.17 Uhr