| 17:19 Uhr

Politische Komödie
Ehemaliger Finsterwalder kehrt mit Piratenstück zurück

Finsterwalde. Der ehemalige Finsterwalder Paul Marwitz kehrt als Theaterdramaturg in seine Heimatstadt zurück. Mit dem Stück „The laste Pirate“ gastieren er und sein Ensemble im Kellercafé.

Bereits am Freitagabend findet um 19 Uhr eine Einführung mit Film, Spiel und Interaktion statt. Die Aufführung des Stückes „The last Pirate“ können Interessierte am Samstag um 19 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr erleben.

New Providence Island, 1717: In der Taverne von Lady Fellony geht das Piratenleben seinem geregelten Ablauf nach. Rum, Rum und nochmals Rum. In See gestochen ist von den Stammgästen schon lange niemand mehr. In der Stadt sorgt Captain Longsilver für Aufruhr, der die Piraten in einen Krieg gegen Engländer und Spanier führen will. Die junge Piratin Anne Bonny gerät zwischen die Fronten und Entscheidungen müssen getroffen werden: Für oder gegen Longsilver, für oder gegen die Piraterie.

Lügenpresse und Fake News oder Freiheit und Brüderlichkeit? Die politische Komödie wurde im August in Berlin uraufgeführt. Nun machen die Theaterleute auf ihrer Tournee Halt in der Sängerstadt. Der Eintritt kostet 12 Euro (ermäßigt 8 Euro). Tickets gibt es an der Abendkasse im Kellercafé der evangelischen Trinitatis-Kirchengemeinde in der Schloßstraße 4a oder bei Jugendmitarbeiter Markus Melke, E-Mail: m.melke@kirche-finsterwalde.de.

(pm/leh)