In den reichlich 14 Jahren seines Bestehens hat der Dresdner Gospel-Chor mehr als 350 Konzerte gemeinsam mit Thomas Stelzer gegeben. Nun geht der Chor neue Wege und wird dabei vom Chorleiter Markus Schurz begleitet. Das Repertoire sei dabei vielfältig und reiche von traditionellen Songs wie "Ezekiel Saw The Wheel A Rollin" oder "Up In Jerusalem" bis hin zu Stücken aus den 60er- bis 80er-Jahren wie zum Beispiel "Stand by me" und "Never allone", kündigen die Musiker für ihr Konzert in Saathain an. Die Besucher können sich selbst davon überzeugen, wie sich der Spaß der Sänger an der Gospel-Musik spürbar aufs Publikum überträgt.

Karten kosten im Vorverkauf zwölf Euro, für Schüler und Studenten neun Euro. Tickets gibt es auf Gut Saathain (Telefon 03533 819245), beim Juwelier Schmidtchen in Gröditz, bei Jeans World in Elsterwerda und Finsterwalde sowie bei Augenoptik Weizsäcker in Bad Liebenwerda.