ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:29 Uhr

Von Mitstreitern und Kollegen verabschiedet
Dr. Dieter Pohle geht in den Ruhestand

Dr. Dieter Pohle (M.) hat sich am Freitag als langjähriger Finsterwalder Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe verabschiedet. Links: Dr. Erhard Kiesel, vom Vorstand des Ärztenetz Südbrandenburg; Rechts: Andrea Trunev, Geschäftsführerin des MVZ des Ärztenetzes.
Dr. Dieter Pohle (M.) hat sich am Freitag als langjähriger Finsterwalder Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe verabschiedet. Links: Dr. Erhard Kiesel, vom Vorstand des Ärztenetz Südbrandenburg; Rechts: Andrea Trunev, Geschäftsführerin des MVZ des Ärztenetzes. FOTO: Heike Lehmann
Finsterwalde. Jetzt beginnt für den langjährigen Finsterwalder Gynäkologen Dr. Dieter Pohle das Leben nach der Praxis.

Viele Glückwünsche für die Zukunft hat Dr. Dieter Pohle am Freitag von Kollegen, Partnern und Mitstreitern bekommen. Der langjährige Finsterwalder Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Er ist in diesem Jahr 65 geworden und freut sich auf die Zeit nach der Praxis. Auch Dr. Erhard Kiesel vom Vorstand des Ärztenetzes Südbrandenburg (ANSB), das das Ärztehaus Süd (ehemals Süd-Ambulanz) seit 2012 als Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) betreibt, und die MVZ-Geschäftsführerin Andrea Trunev überbrachten Dr. Pohle die besten Wünsche für den kommenden Lebensabschnitt.

Was den Patientinnenkreis von Dieter Pohle angeht, kann Andrea Trunev beruhigen: „Nach einer kleineren Pause wird es noch im Oktober nahtlos weitergehen. Uns ist eine Praxisnachfolge an diesem Standort gelungen.“ Damit sei das Ziel, für Finsterwalde drei gynäkologische Arztpraxen zu erhalten, erreicht. Alle drei seien dem MVZ des Elbe-Elster Klinikums zugeordnet.

Dr. Dieter Pohle hatte am 11. September 1984 in der Ambulanz Süd seine Arbeit als ambulanter und teilstationärer Frauenarzt aufgenommen. „1990 folgte der Übergang zur eigenen Niederlassung bis vor fünf Jahren. Dann war ich wieder angestellt“, erinnert er sich.

Mit den Ärzten Dr. Pohle und Christel Biernat war das MVZ des Ärztenetzes am 1. Juli 2012 in der Westfalenstraße offiziell gestartet

(leh)