Polizei und Feuerwehr wurden Sonntag gegen 13.15 Uhr in die Werenzhainer Hauptstraße gerufen, informiert die Polizei. Dort war aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand in einem Nebengebäude eines Dreiseitenhofes ausgebrochen, in dem Heu und Stroh gelagert wurden. Auch das angrenzende Wohnhaus war von dem Feuer betroffen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Da der Brandort am Sonntag noch nicht betreten werden konnte, nahmen Kriminaltechniker am Montag ihre Ermittlungen zur Brandursache auf. Zur Höhe der Sachschäden liegen bislang noch keine Informationen vor.