Ab 11 Uhr soll Einblick in das Projekt und den Sport gegeben und alle brennenden Fragen beantwortet werden, informiert Nadine Kilian.

Ob bei der Aufräumaktion im Freibad, beim Kröger-Sporttag oder beim Ossaker Teichfahren - überall haben die Disc-Golfer für ihr Anliegen geworben. "Von vielen Seiten wurde uns Unterstützung zugesagt, beispielsweise für die Beschaffung von Körben, T-Shirts für die gesamte discgonauts-Riege und vieles mehr", so Nadine Kilian.

"Wir stecken bis zum Hals in der Vorbereitung des Schnuppertrainings. Aber wir sehen auch, dass sich unser Einsatz lohnt. Manchmal können wir es selbst kaum fassen", freut sich Nadine Kilian. Beim Schnuppertraining werden die Disc-Golf-Freunde von der Medizintechnik & Sanitätshaus Harald Kröger GmbH sowohl organisatorisch, als auch mit einer Gulaschkanone vor Ort unterstützt.