Wie kommen Sie zu der Ehre, die Wanderer diesmal im Altkreis Herzberg zu begrüßen„
Der Niederlausitzer Wanderverein, der sich im Elbe-Elster-Kreis seit Jahren den Hut für diese Veranstaltung aufsetzt, ist an uns herangetreten, und wir haben sofort zugesagt.

Welche Routen werden angeboten, wann geht es los“
Wir treffen uns am Reformationstag auf dem Sportplatz in Schönewalde. Um 9 Uhr laufen die Wandergruppen über fünf, zehn und 20 Kilometer los.

Können Sie etwas Genaueres zu den Routen sagen„
Die Fünf-Kilometer-Strecke führt rings um das Stadtgebiet herum. Über Freywalde und Wildenau soll es auf der Zehn-Kilometer-Distanz gehen und die 20-Kilometer-Strecke ist ein Rundkurs über Ahlsdorf, Weißen, Bärwalde, Freywalde, den Weinberg und Wildenau zurück nach Schönewalde.

Schön durch Wald und Flur.
Klar, wir wollen doch den Herbst genießen. Bei der Streckenführung hat mich unser Förster Michael Kopka unterstützt, der auch Vorsitzender des mitorganisierenden TSV 1888 Schönewalde ist. Die Teilnehmer dürfen sich auf schöne Wanderstrecken freuen, wenngleich auch ein Stück Straße mal mit drin ist. Es sind alles geführte Wanderungen.

Gibt es noch Tipps Ihrerseits“
Festes Schuhwerk ist angebracht. Die Startgebühr beträgt ein Euro und es gibt wieder Fettschnitten und Tee. Die Erfahrung zeigt: Wandern in der großen Wanderfamilie macht richtig Spaß.