| 02:37 Uhr

Die Lehrerin: "Freue mich auf Wochen ohne Zeitdruck"

Petra Toepe unterrichtet Mathe und Physik.
Petra Toepe unterrichtet Mathe und Physik. FOTO: Heike Lehmann
Finsterwalde. Noch drei Unterrichtsstunden am heutigen Mittwoch – dann beginnen auch für die Schüler der Oscar-Kjellberg-Oberschule in Finsterwalde die Sommerferien. Für die Lehrer noch nicht gleich, denn die treffen sich noch alle zur Lehrerkonferenz, um das abgelaufene Schuljahr auszuwerten und sich gegenseitig in die Ferien zu verabschieden. leh

"Einige Kollegen werden sich aber noch sehen, weil sie in der Schule noch Materialien zu sortieren und zu ordnen haben", sagt Petra Toepe. Sie beschließt in diesem Sommer ihr 39. Berufsjahr und hat in den letzten Tagen für mehrere Klassen Mathe- und Physikzensuren geschrieben. 1978 hat Petra Toepe in Großräschen als Lehrerin angefangen. Dort wohnt sie heute noch, fährt täglich nach Finsterwalde zur Arbeit. Ein Unterrichtstag dauert an der Ganztagsschule bis in den Nachmittag. Danach wird der kommende Tag vorbereitet. In den nächsten Wochen wird sie vor allem die Ruhe genießen. "Kein Weckerklingeln, kein Zeitdruck", sagt sie.