Mai 2003 wurde die Slawenburg mit der Ausstellung ,,Archäologie in der Niederlausitz" eröffnet.
2004 kamen 80 000 Besucher und insgesamt besuchten bis Mai 2008 über 370 000 Menschen die Anlage. Der Betreiber des Museums ist der Förderverein Slawenburg Raddusch e.V.
Beschäftigt sind sechs Vollzeit- und eine Teilzeitkraft sowie eine Saisonkraft.