ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

"Der Wiener Kongress hat uns geschaffen"

Reiner Haseloff (2.v.r.) mit seiner Frau Gabriele, Bodo Broszinski (l.)und Peter Langen vor dem Doberluger Schlossportal.
Reiner Haseloff (2.v.r.) mit seiner Frau Gabriele, Bodo Broszinski (l.)und Peter Langen vor dem Doberluger Schlossportal. FOTO: Heike Lehmann
Doberlug-Kirchhain. Für die Bildung der preußischen Provinz Sachsen – heute Sachsen-Anhalt – hat sich am Samstagvormittag Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, bei einem Besuch der ersten Brandenburgischen Landesausstellung im Schloss Doberlug interessiert. "Wir sind aus dem Wiener Kongress 1814/15 hervorgegangen", sagte er, als er vom Doberlug-Kirchhainer Bürgermeister Bodo Broszinski (FDP) begrüßt wurde. leh

Durch die Ausstellung führte Peter Langen vom wissenschaftlichen Team der Landesausstellung.

Die Einladung zur Eröffnung habe er leider nicht wahrnehmen können, so Haseloff. Am Samstag war er in Begleitung seiner Frau Gabriele, eine gebürtige Cottbuserin, die in Hoyerswerda aufgewachsen ist. Für 2015 wünscht er sich eine Fortführung des Preußen-Sachsen-Themas mit Tagung und Ausstellung in Sachsen-Anhalt.