ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:56 Uhr

Es ist geschafft
Der Maibaum in Finsterwalde steht

Im vierten Jahr hintereinander wurde auf dem Finsterwalder Marktplatz ein Maibaum auf traditionelle Weise aufgerichtet.
Im vierten Jahr hintereinander wurde auf dem Finsterwalder Marktplatz ein Maibaum auf traditionelle Weise aufgerichtet. FOTO: Jürgen Weser
Finsterwalde. Im vierten Jahr hintereinander wurde auf dem Finsterwalder Marktplatz ein Maibaum auf traditionelle Weise aufgerichtet. Von Jürgen Weser

Zahlreiche Schaulustige verfolgten am Freitag, wie 26 Zimmerer aus dem gesamten Kammerbezirk Cottbus mit Manneskraft und hölzernen Stangen als Hebevorrichtungen den an der Birkenspitze 26 Meter hohen Maibaum in die Senkrechte wuchteten.

„Nun bringt den Maibaum mal gleich zum Stehen“, hatten die Finsterwalder Sänger motiviert. Wilfried Golze gab die Kommandos für das Ritual, das auf Anregung von Sparkassen-Vorstand Jürgen Riecke vor vier Jahren wiederbelebt wurde.

Die Sparkasse Elbe-Elster und die Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft halten gemeinsam mit weiteren Partnern die Tradition am Leben. Dreizehn Zunftzeichen und Motive der Stadt Finsterwalde sowie der Sparkasse Elbe-Elster zieren den Maibaum.