ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:46 Uhr

Geschichten im Advent aus Elbe-Elster
Das Weihnachtssingen wird immer beliebter

Das Adventsabglühen mit dem Förderverein Schloss Doberlug auf dem Schlosshof gibt es in diesem Jahr schon zum 4. Mal.
Das Adventsabglühen mit dem Förderverein Schloss Doberlug auf dem Schlosshof gibt es in diesem Jahr schon zum 4. Mal. FOTO: Heike Lehmann
Doberlug-Kirchhain. Sangesfreudige treffen sich am 4. Adventswochenende.

Besinnlich weihnachtlich wird es am 4. Advent zum vierten Mal beim Abglühen im Doberluger Schlosshof, zu dem der Förderverein einlädt. Freunde und Förderer des Renaissanceschlosses sowie jene, die es noch werden wollen, sind ab 15 Uhr zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen willkommen. Joachim Walter und Dietmar Tschentscher von den Finsterwalder Arbeitersängern werden den richtigen Ton angeben. Jeder Besucher kann mitmachen, textsicher muss man nicht sein – Liedtexte werden verteilt. Dazu gibt es leckeren Glühwein.

Emotionaler Höhepunkt am Besucherbergwerk F 60 ist am 22. Dezember erstmals das gemeinsame Singen traditioneller Weihnachtslieder. Alle Mitwirkenden, alle Chöre und Solisten singen gemeinsam mit dem hoffentlich zahlreichen Publikum. Anlass sind der 20. Jahrestag des Zusammenschlusses von Lichterfeld und Schacksdorf, dem sich Lieskau wenig später anschloss, und vom Kauf der Abraumförderbrücke F 60. Es soll am 22. Dezember ab 15 Uhr ein beschwingter vorweihnachtlicher Abend vor einzigartiger Kulisse werden. Für die Bürger aller drei Ortsteile der Gemeinde ist der Eintritt frei. Zum Weihnachtssingen sind aber auch Gäste von außerhalb der Gemeinde willkommen. Nach dem gemeinsamen Singen geht die Party weiter mit heißen Schlagerrhythmen und Disco Fox von Live Act Steffen Jürgens, leckeren Speisen und heißen Getränken.

Für Einwohner von Massen heißt es auch am 22. Dezember um 18 Uhr „Singen unterm Weihnachtsbaum“. Den traditionellen Treff auf dem Dorfplatz organisieren der Volkschor Massen, der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Massen, die Zamperleute Massen, der TSV Germania Massen und der Verein zur Förderung des Landlebens Massen/NL.

(leh)