ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:19 Uhr

Großeinsatz für Feuerwehren
Dachstuhl eines Hauses in Finsterwalde in Flammen

Wohnhausbrand in der Finsterwalde Forststraße am Donnerstagnachmittag.
Wohnhausbrand in der Finsterwalde Forststraße am Donnerstagnachmittag. FOTO: Heike Lehmann
Finsterwalde. 15 Feuerwehrfahrzeuge mit 53 Einsatzkräften löschen ein Haus in der Forststraße von Finsterwalde. Von Heike Lehmann

Am Donnerstag hat in der Forststraße von Finsterwalde ein Wohnhaus gebrannt. Zwei Personen wurden leicht verletzt und von Rettungskräften vor Ort versorgt. Nach Aussage der Leitstelle Lausitz, die gegen 14.30 Uhr zum Einsatzort alarmiert hatte, hat der Dachstuhl in voller Ausdehnung in Flammen gestanden. Einsatzleiter Marcel Kupillas von der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde bestätigt: „Das Haus ist unbewohnbar.“ Die beiden Bewohner konnten sich selbst aus dem Haus retten und werden bei Verwandten unterkommen. Insgesamt waren 15 Einsatzfahrzeuge mit 53 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Finsterwalde, Finsterwalde-Süd, Sorno, Pechhütte, Sonnewalde, Münchhausen, Ponnsdorf und Massen sowie der Katastrophenschutz Doberlug-Kirchhain und fünf Rettungsfahrzeuge vor Ort. Auch der Finsterwalder Hubsteiger kam zum Einsatz.