ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 06:31 Uhr

Das besondere Fahrrad-Spektakel
Cruisen im Besucherbergwerk F60

Stylisch: Dicke Reifen, tiefer Sitz, breiter und hoher Lenker: Cruiser sind die neuen Trend-Fahrräder für gemütliches Fahren durch die Innenstädte.
Stylisch: Dicke Reifen, tiefer Sitz, breiter und hoher Lenker: Cruiser sind die neuen Trend-Fahrräder für gemütliches Fahren durch die Innenstädte. FOTO: dpa / A3116 Tim Brakemeier
Finsterwalde. Cruiser, Fans und solche, die es werden wollen, sind am 9. Juni eingeladen, die Sängerstadt Finsterwalde zu besuchen. Neben einer wunderschönen Tour zum Besucherbergwerk F60 nach Lichterfeld wird sich im Schlosspark ein besonderer Anblick von außergewöhnlichen Cruisern zeigen. Von Frank Claus

Cruiser, Fans und solche, die es werden wollen, sind am 9. Juni eingeladen, die Sängerstadt Finsterwalde zu besuchen. Neben einer wunderschönen Tour zum Besucherbergwerk F60 nach Lichterfeld wird sich im Schlosspark ein besonderer Anblick von außergewöhnlichen Cruisern zeigen.

Cruiser sind Fahrräder, die ursprünglich im frühen 20. Jahrhundert in den USA entwickelt wurden und jetzt eine Renaissance erleben. Durch ihre spezielle Bauart, dem tiefliegenden Sattel und dem höher angebrachten Lenker sowie dem speziellen Rahmen und den ballonartigen Reifen eignen sich die Cruiser weniger oder gar nicht zum sportlichen Fahren, jedoch sehr gut zum gemütlichen, beschaulichen umherkreuzen (cruisen). Durch die Kreativität der meisten Cruiserfahrer sind sie zu einzigartigen „Hinguckern“ auf den Radwegen und Promenaden geworden und geben dem Lifestyle der coolen Cruisergemeinde Ausdruck.

Cruiser und Fans, welche Interesse an der Teilnahme am F60-Cruisen haben, sind herzlich eingeladen, bereits zum dritten Mal das Elbe-Elster-Land zu erkunden. Hauptprogrammpunkt des diesjährigen Treffens ist die gemeinsame Ausfahrt von Finsterwalde über Bad Erna bis zum Besucherbergwerk F60 nach Lichterfeld. Diese startet mit einem stimmungsvollen musikalischen Auftakt um 11.30 Uhr am Schlosspark in Finsterwalde. Alle Finsterwalder sind willkommen, die Cruiserfahrräder zu bestaunen und die Fahrer auf ihre Tour zu verabschieden.

Für Fragen steht Theresa Hauser von der Sparkasse Elbe-Elster unter Tel. 03531 7851017 oder per E-Mail unter theresa.hauser@spk-elbe-elster zur Verfügung.