| 02:37 Uhr

Crinitzer wollen Touristen locken

Crinitz. () Einstimmig sprachen sich die Gemeindevertreter in ihrer jüngsten Sitzung dafür aus, für den Töpferort ein Tourismuskonzept zu erarbeiten. Gemeindevertreter Uwe Mader (Linke) erntete einhellige Zustimmung, dass Crinitz weit mehr Potenziale ausschöpfen kann als bisher. Gabriela Böttcher

Die fast 20 000 Besucher beim jüngsten Töpfermarkt sind dafür ein Beleg. Die Beschilderung von Rad- und Gehwegen auch durch den Ort, die Zusammenarbeit mit der Sielmann-Stiftung und den Naturparks böten mehr Möglichkeiten.