Das Infektionsgeschehen der Corona-Pandemie im Landkreis Elbe-Elster ist am Wochenende weiter leicht zurückgegangen. Während die Sieben-Tage-Inzidenz am Freitag, 7. Mai, bei 147,3 lag, beträgt sie nach dem Wochenende am Montag, 10. Mai, 143,4. Dabei wurden am Samstag 18, am Sonntag 26 und am Montag fünf neue Fälle registriert.

Fallende Tendenz in der Zahl der Infektionen in Elbe-Elster

Insgesamt gibt es seit Ende März eine fallende Tendenz in der Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis. In dieser Zeit gab es jedoch Ende April und Anfang Mai eine Phase, in der die Zahl noch einmal stark gestiegen und danach wieder deutlich gefallen sind. Zuletzt stagnierte das Vorkommen von Infektionen mit leicht fallender Tendenz. Im deutschlandweiten Vergleich der Entwicklung des Infektionsgeschehens liegt Elbe-Elster aktuell im vorderen Mittelfeld der Landkreise mit den höchsten Infektionszahlen.

Elbe-Elster registriert zwei neue Corona-Todesfälle

Nachdem am Freitag mit Nachmeldungen aus dem April acht Corona-Todesfälle gemeldet wurden, meldete der Landkreis Elbe-Elster am Samstag auch noch zwei weitere Menschen, die an Corona-Infektionen gestorben sind. In deren dritten Welle ist die Zahl der Toten bisher deutlich weniger stark angestiegen als die der Infektionen. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie in Elbe-Elster 233 Menschen nach einer Corona-Infektion gestorben, insgesamt 6896 Fälle des Virus wurden im Kreis nachgewiesen.
RKI Corona Zahlen Brandenburg Sachsen Inzidenz und Fallzahlen aktuell am 10.05.2021

Cottbus

Weniger Corona-Patienten im Krankenhaus

Eine Entspannung der Lage zeigt sich in der vergangenen Woche in der Belegung von Intensivstations-Betten mit Corona-Patienten. Das Elbe-Elster Klinikum meldete am Montag drei Corona-Patienten in intensivmedizinischer Behandlung und insgesamt 15 in stationärer. Die Zahl der Menschen, die mit Covid-19-Erkrankungen in Elbe-Elster auf der Intensivstation liegen, ist somit in den letzten zwei Wochen deutlich zurück gegangen. Aktuell sind sieben der 18 verfügbaren Intensivbetten im Kreis mit Patienten mit anderen Diagnosen belegt und werden acht als frei gemeldet.